Mittwoch, 7. Dezember 2016

Update #5




Die letzten Wochen waren einfach nur stressig, das kann ich gar nicht anders beschreiben oder verschönern. Der gute alte Stress, denn ich mir oft wohl einfach auch selbst gemacht hab. Kann ich so leider auch nicht ändern und nehme ihn einfach mal an.

Der November war „NaNoWriMo“ Zeit. In einem Monat 50´000 Wörter schreiben. Tja, was soll ich sagen? Ich hab es nicht geschafft, aber das ist nicht schlimm, denn das wusste ich von Anfang an.

Außerdem neigt der November dazu, sowieso ein recht voller Monat zu sein, nicht nur Schreibprojekttechnisch sondern auch im privaten Bereich. Ein Event jagt das nächste und ich komme zu gar nichts. Nichtsdestotrotz hab ich natürlich trotzdem fleißig geschrieben.

+++

1.)AuthorWingProjekt

Arbeitstitel: Sturmgrenzen
Bisher geschrieben: 21 Kapitel auf Papier, 19 abgetippt
Normseiten: 155, 36´965 Wörter

Ich hab wieder ein Stück Text aus meiner Geschichte für euch:

»Unschlüssig was er jetzt tun sollte, lehnte er sich an die Wand einer Hausruine. Er roch Moder und nassen Sand, gemischt mit einem Hauch Verwesung. Es war eklig, aber das, was sie hier alle immer rochen. Und wonach alle rochen.
Arek fuhr sich mit den Händen über das Gesicht.«

+++


2.)Kurzgeschichte

*KREEEEEEEEEEISCH*
Die „Ich bin viel zu lang und muss ewig gekürzt werden“ Kurzgeschichte hat es geschafft und wurde bei der Ausschreibung, bei der sage und schreibe über 100 Texte eingingen, angenommen!! *Konfetti für alle* :-D
Näheres erfahrt ihr natürlich, wenn ich auch mehr weiß. ^^

Nach der Kurzgeschichte ist vor der Kurzgeschichte. Ich plane eine neue, wieder für eine Ausschreibung. Und eine für ein Gemeinschaftsprojekt von den „More than Words“-Autorinnen.

Arbeitstitel #1: It ain´t easy – Blühender Tod
- noch in Planung -

Arbeitstitel #2: „Geheimbar“
- noch in Planung -

+++

3.)NEUES PROJEKT

Nebenher hab ich angefangen, an einem neuen Projekt zu arbeiten. Das Genre ist vollkommen neu für mich, aber ich habe unglaubliche Lust dazu, die Idee, die schon seit Jahren existiert, endlich zu Papier zu bringen.

Arbeitstitel: Unsteady
Geplante Kapitel: 20
Aktuelle Kapitel: 8
Aktuelle Wortanzahl: 31´466

+++

4.)Allgemeine Infos

Der Dritte Band der Apokalypse-Reihe ist mittlerweile erschienen. „Apokalyptischer Sturm“ hat eine Besonderheit: Der Prolog wurde von der wunderbaren Faye Hell geschrieben und ist einfach nur grandios! Vielen Dank meine Liebe!
*Hier* kommt ihr zum Buch.

+

Mein #ProjectOneYear musste ich aus gesundheitlich Gründen abändern und etwas kürzer treten. Dazu später mehr.

+

Die Anthologie „Verfluchte Städte“, in der auch eine Geschichte von mir enthalten ist, ist ebenfalls erschienen und kann *hier* gekauft werden. Ich durfte auf der BuchBerlin die tolle Verlegerin treffen und hoffe, dass wir das nächste Mal sogar Zeit für ein Bild haben. :-D

+++


Mein Lieblingszitat:
„Welch ein tragischer Irrtum, für eine Sache zu sterben, statt für sie zu leben!“ ~Karl Heinrich Waggerl



♪ Mein Inspirationslied: ♫

Bastille – „Torn Apart“



Mein Inspirationsbild


+++

Das war´s von mir ihr Lieben. Gerne könnt ihr mir eure Lieblingszitate, Lieblingsbücher oder Lieblingsbilder zeigen. Ich bin gespannt, was euch inspiriert.

Herzliche Grüße, tausend Kekse und eine Wagenladung voll Zombies
Eure Juliane


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen